Anlass

Coachinganlass

Die Grün­de, einen Coach auf­zu­su­chen, sind ver­schie­den­ar­tig und indi­vi­du­ell, denn sie betref­fen das per­sön­li­che Leben eines Men­schen in sei­ner gan­zen Viel­falt. Wich­tig dabei ist es, den rich­ti­gen Zeit­punkt zu wäh­len. Einer­seits soll­ten Sie nicht zu lan­ge war­ten, wenn Sie in einer Sack­gas­se ste­cken, ander­seits bringt erst eine offe­ne und ent­schlos­se­ne Grund­stim­mung die Bereit­schaft zur Veränderung.

Wann ist Coaching sinnvoll?

  • Bei beruf­li­cher Neu­ori­en­tie­rung, Kar­rie­re­wech­sel oder bei Unzu­frie­den­heit im Job
  • Ent­wick­lung von Füh­rungs­qua­li­tä­ten sowie Refle­xi­on und Stär­kung der Führungsrolle
  • Bei Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stö­run­gen oder Konflikten
  • Klä­rung einer Situa­ti­on vor wich­ti­gen Entscheidungen
  • In Pha­sen von aku­tem Stress, Bur­nout oder Mobbing
  • Wenn Leis­tungs­fä­hig­keit, Moti­va­ti­on und Lebens­freu­de ausbleiben

Themenauswahl für Coaching

  • Füh­rungs­kom­pe­ten­zen erwei­tern und verfeinern
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gien über­den­ken und neu ausrichten
  • Kon­flik­te mit Vor­ge­setz­ten oder Kol­le­gen reflek­tie­ren und Lösun­gen entwickeln
  • Pro­fi­lie­rung und Posi­tio­nie­rung im Job; pro­ak­ti­ve Karriereentwicklung
  • Selbst­be­wusst­sein stär­ken; Durch­set­zungs­fä­hig­keit und stra­te­gi­sches Den­ken steigern
  • Stess­ma­nage­ment, Abgren­zung und Profilaxe
  • Ent­täu­schun­gen ver­ar­bei­ten; gestärkt dar­aus hervorgehen
  • Zwei­fel und Zögern über­win­den; men­ta­le Blo­cka­den lösen
  • Lebens­vi­si­on ent­wi­ckeln; mit­tel- und lang­fris­ti­ge Zie­le setzen